Back to top

Café Wahrheit

»Moin« oder »buona sera« im Café Wahrheit - Öffnungszeiten nach Bedarf

»Ein zentraler Ort auf dem Platz ist das Café, das urbanes Leben aufs Land bringt und entsprechend gestaltet ist«. Das war die Idee, die wir verfolgt haben und die Wahrheit geworden ist. Bis hierher sind wir durch einen Prozess gegangen, der im Januar 2020 begonnen und am 28. Mai mit dem Beginn des Probebetriebs nicht beendet war (https://www.jkbbs.de/content/cafe-wahrheit-nimmt-gestalt) Trotzdem aber erst das Licht noch fertig war, die Regale fehlten, dann die Kaffeemaschine und noch immer die Kühltruhe »Jena«, Baujahr 1993 nicht gingen oder noch nicht richtig funktionierten, war das Café schon in der ersten Saison ein großer Erfolg. Durchgesetzt hat sich bisher bei den verschiedensten Gruppen auf dem Platz eine Öffnung nach Bedarf. Es ist heiß - Leute wollen Eis. Es ist Nachmittag - ein Cappuccino oder ein Doppio wären jetzt nicht schlecht. Und abends kann man hier ein Bier oder eine Proviant Zitronenlimo trinken? Super.

Die Öffnung ist zunächst nur vorläufig. Wir wollten beginnen und wir wollten zeigen, dass wir beginnen - auch bevor die Fördergelder fließen. Wenn es die geben sollte, wird im Zuge der Renovierung des gesamten Komplexes das Café vergrößert, es bekommt Doppelverglasung, Dachisolierung, Heizung, Fußboden und eine große Terrasse.

Wer also die »Insel« besucht, als Gruppenmitglied oder als Tages- oder Abendgast: Die Gaggia Asso wird morgens angeheizt und produziert einen italienischen Caffè (geröstet bei Ridders in Berlin-Friendenau) der in der Gegend seinesgleichen sucht, eine große Auswahl ausgewählter Brausen, Biere und Weine stehen gekühlt in der Vitrine, Colakracher, Centershocks und Müsliriegel stehn bereit, Nogger Choc u.a. Eissorten harren eurer in der Eistruhe. Das alles zu echt moderaten Preisen. Der Erlös geht direkt in die »Insel«-Kasse, dient also dem gemeinnützigen Zwecken des JKBBS e.V.

A dopo!