Back to top

Web- und Stoffwerkstatt

Auf der Fläche des angrenzenden, ebenfalls zum ursprünglichen Ensemble gehörenden Flachbaus entsteht nach unseren Vorstellungen ein ebenfalls eingeschossiges Haus mit Pultdach und Oberlichtfenstern.

Der rechte Teil wird Sabine Reichhelms und Jens Mühes privater Wohnbereich mit Bauerngarten, der linke wird die mit mehreren Webstühlen, Spinnrad, Nähmaschinen etc. ausgestattete Web- und Stoffwerkstatt, in der sobald wie möglich die ersten Workshops angeboten werden sollen. Das Angebot richtet sich an Menschen, die bereits selbst stricken, häkeln, nähen oder weben und das gerne mit anderen tun wollen und an Menschen aller Altersgruppen, die bisher noch keine oder wenige handwerklichen Erfahrungen gemacht haben und lernen wollen z.B. mithilfe von einfachen Schnitten Kleidung zu nähen, Socken zu stricken, figürlich zu häkeln, oder Teppich zu weben.

In den Pausen oder nachher kann im Café ein Galão oder ein Aperol Sprizz getrunken werden oder – bei Wochenendworkshops oder Wochenkursen mit Vollverpflegung – das warme Abendessen eingenommen werden oder der Tag mit einer Kanutour abgeschlossen werden.