Back to top

Textilwerkstatt

Wir realisieren 2020 die erste von fünf Sanierungsstufen: In überwiegend ökologischer Bauweise entsteht ein Holzhaus mit niedrigem Energiebedarf. Diese beherbergt zukünftig die Betriebsleiterinwohnung und die mit mehreren Webstühlen, Spinnrad, Nähmaschinen etc. ausgestattete Textilwerkstatt, in der bald die ersten Workshops und offenen Gruppen angeboten werden sollen. Herzlich eingeladen sind Menschen, die bereits selbst stricken, häkeln, nähen oder weben und das gerne mit anderen tun wollen und an Menschen aller Altersgruppen, die bisher noch keine oder wenige handwerklichen Erfahrungen gemacht haben und lernen wollen z.B. mithilfe von einfachen Schnitten Kleidung zu nähen, Socken zu stricken, figürlich zu häkeln, oder Teppich zu weben.

In den Pausen oder nachher kann im Café Wahrheit ein Doppio oder ein Aperol Sprizz getrunken werden oder – bei Wochenendworkshops oder Wochenkursen mit Vollverpflegung – im Finnhaus das warme Abendessen eingenommen werden oder der Tag mit einer Kanutour abgeschlossen werden.

Leider ist es bei diesem Bauprojekt nicht anders als bei Flughäfen, komischen Opern und Elbphilharmonien, wenn auch in erheblich bescheideneren Ausmaß: Es wird teuer als vorher gedacht. Wir bitten daher um Spenden! Mehr dazu unter Textilwerkstatt braucht Lappen und zum Baufortschritt unter BlogHütte